WOWSA Full Title.png

Während des WOWSA-Projektes sollen alle Familienmitglieder die notwendigen Fertigkeiten für die sich ständig verändernde und wachsende digitale Welt entwickeln.

 

Durch die Entwicklung von Technologien in unserem Alltagsleben ist es notwendig auf unsere hypervernetzte Gesellschaft zu reagieren. WOWSA widmet sich dem Thema in der Hoffnung, Menschen zu ermöglichen in der heutigen digitalen Welt kompetente Entscheidungen zu treffen, die auf wichtigen Informationen beruhen.

 

Das WOWSA-Projekt bietet uns einen Einblick in die Unterstützung der Eltern als Lehrenden von Kindern und anderen Familienmitgliedern. Durch Trainingsstunden, thematische Comics, Erklärungsvideos, Puzzles und Audiobücher werden allen Familienmitgliedern die Do’s und Dont’s des World Wide Webs nähergebracht!

WOWSA möchte eine sichere Verwendung des Internets für Kinder, Jugendliche, Eltern und SeniorInnen fördern, sodass alle im Familienverband gemeinsam lernen können.

Im Laufe des WOWSA-Projektes werden die teilnehmenden Organisationen verschiedene Bildungsressourcen entwickeln, die für alle Altersgruppen innerhalb von Familien geeignet sind, um ihnen dabei zu helfen, sich durch die Vorteile und Fallen des Internets zu navigieren. Wir möchten die „digitale Kluft“ bzw. Trennung beseitigen, die innerhalb moderner Familienverbände vorkommen kann. Um diese Kluft zu beseitigen, möchte WOWSA die Familienmitglieder in ihren digitalen Kompetenzen stärken, die sich darauf konzentrieren, wie Menschen Online-Informationen und -Inhalte interpretieren, anwenden und verbinden, damit sie sich objektive und informierte Meinungen bilden können.

WOWSA besteht aus einem Paket verschiedener Lernmaterialien – die alle entwickelt werden, um das Lernen in der Familie zu unterstützen. Zunächst bietet WOWSA ein einführendes Trainingsprogramm, um Eltern in ihrer Rolle als Lehrende zu Hause zu unterstützen. Dieses Programm beinhaltet eine Reihe von Workshops, die Grundinformationen bieten, um Eltern dabei zu helfen am digitalen Leben ihrer Kinder teilzunehmen und ältere Familienmitglieder dabei unterstützen ihre digitalen Kenntnisse zu entwickeln. Der zweite Teil der WOWSA-Materialien zielt darauf ab Eltern dabei zu unterstützen die bestehende „digitale Familienkluft“ zu bewältigen. Darin sind sechs Module beinhaltet, die sich mit digitalen Kompetenzen, Medienkompetenzen und Soziale-Medien-Kompetenzen beschäftigen. Diese Trainingsprogramme sollen Eltern ermöglichen ihre eigenen Kenntnisse der digitalen Welt zu verbessern und sie darin unterstützen die digitalen Werkzeuge aus dem Familienlern-Toolkit weiterzugeben. Dieses Toolkit bietet altersgerechte Lernmaterialien, mit denen sich Familienmitglieder befassen und daraus lernen können. Es beinhaltet thematische Comics für Kinder von 8-12, interaktive digitale Zeitschriften für Jugendliche und junge Erwachsene von 13-20 und Hörbücher für ältere Lernende. Dies soll einen effektiven Lernzugang bieten, um alle Familienmitglieder dabei zu unterstützen ihre digitalen und Medien-Kompetenzen auszubauen.

WOWSA bietet außerdem ein In-Service-Trainingsprogramm, um sicherzugehen, dass die digitalen Kompetenzen der erwachsenen Lehrenden ausreichend gestärkt sind, damit sie die im Projekt entwickelten Ressourcen auch anwenden können. Das Programm will erwachsene Lehrende mit neuen Zugängen zur Arbeit mit Online-Umgebungen vertraut machen. Während des WOWSA-Projekts können Eltern und erwachsene Lehrende in Einführungs-Trainings und Workshops ausgebildet werden. Die Module in diesen Programmen sollen maßgeschneiderte Unterstützungstrainings zu kritischen Fragen der digitalen und Medienkompetenzen bieten. Gegen Ende des Projekts werden wir teilnehmende Familien zusammenbringen, damit sie ihre Erfahrungen teilen und andere Familien darin bestärken können sich gemeinsam zum Thema digitale und Medienkompetenzen fortzubilden. Bei diesen Veranstaltungen – WOWSA Familienlernsymposien – werden wir die gesamte Palette der entwickelten Lernmaterialien vorstellen und Kernfragen wie Online-Sicherheit und Wohlergehen diskutieren, um Familien darin zu unterstützen, diese Frage im Familienverband zu bewältigen.

Partner:

CSI – Centre for Social Innovation LTD, Zypern

DRPDNM - (Association for Developing Voluntary Work Novo Mesto), Slowenien

REINTEGRA - Tschechische Republik

Solution: Solidarität & Inklusion - Frankreich

The Rural Hub – Irland

Proportional Message Associação - Portugal

Projektnummer: 2020-1-AT01-KA204-077958

Projektlaufzeit: 01.09.2020 - 30.08.2022

Projekt-Website: http://wowsa.eu/

logosbeneficaireserasmusright_de_0.jpg

Lesen Sie den ersten Newsletter!