Der Verein InterAktion, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn ausgerichtet ist, bezweckt Entwicklung und Unterstützung von nationalen und internationalen Integrations-, Bildungs- und Jugendprojekten, die bei jeglicher Unterschiedlichkeit von Herkunft, Kultur, Religion oder Weltanschauung ein friedliches, respektvolles und nachhaltiges Miteinander in Österreich fördern.   

Der Verein InterAktion steht für Jugendarbeit, Menschenrechte, Integration, Zusammenarbeit, Inklusion, Entwicklung, Freude und Freundschaft. Um die Öffentlichkeit für die globalen Herausforderungen zu sensibilisieren und die Gesellschaft dazu zu ermutigen in ihrem Bereich ein Stück Verantwortung zu übernehmen, soziale Gerechtigkeit und Menschenrechte wertzuschätzen, und dadurch das Zusammenleben aller besser zu gestalten, organisieren wir seit 2016 Erasmus+ Jugendbegegnungen in Trofaiach. Während einer Jugendbegegnung können Jugendliche innerhalb kurzer Zeit Kompetenzen ausbauen, interkulturelle Erfahrungen machen, neue Sichtweisen kennenlernen, Solidarität und europäisches Miteinander erfahren. Vor allem aber lernen die Jugendlichen voneinander. Sie entdecken ihre sozialen und kulturellen Gemeinsamkeiten wie Unterschiede und werden sich ihrer bewusst.

Seit 2016 konnten wir mit der Erasmus+ Förderung und Unterstützung der Gemeinde Trofaiach 15 internationale Projekte, in die auch junge Geflüchtete eingebunden waren, durchführen. Durch diese Projekte haben mehr als 400 Jugendliche aus ganz Europa Trofaiach besucht und die wunderbare Steiermark für sich entdeckt. Als Projektpartner durften wir aber auch TeilnehmerInnen aus der Steiermark zu unterschiedlichen Jugendprojekten nach Spanien, Litauen, in die Türkei, nach Deutschland, Mazedonien und Griechenland entsenden.

Die Projekte des Vereins InterAktion werden seitens der österreichischen Nationalagentur immer wieder als „Good Practice Beispiele“ hervorgehoben und werden in den Informationsbroschüren der Nationalagentur vorgestellt. Der Österreichische Jugendpreis, der an herausragende Projekte und Initiativen der außerschulischen Jugendarbeit in Österreich vergeben wird, hat in der Kategorie „Erasmus+: Jugend in Aktion“ 2017 unser Projekt "Non-formal education in the integration of unaccompanied minor refugees" geehrt. Das Land Steiermark hat unsere Projektleiterin Katja Lenič Šalamun mit dem Meilenstein 2018 – eine Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit – ausgezeichnet. Auch Logo Jugendmanagement GmbH, die Steirische Regionalstelle für Erasmus+ Jugend in Aktion -, hat im Verein InterAktion einen beispielhaften Projektträger erkannt.  Aus diesem Grund durften wir im April 2019 gemeinsam mit Landesrätin Mag.a Ursula Lackner und dem Logo Jugendmanagement, das Programm Erasmus+ bei einer Pressekonferenz in Graz vorstellen.

All das wäre aber ohne unsere wunderbaren Teilnehmerinnen, herausragenden freiwilligen Vereinsmitgliedern und unterstützenden KooperationspartnerInnen nicht möglich. Wir bedanken uns für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und freuen uns auf gemeinsame spannende Projekte!

DAS TEAM

PROJEKTENTWICKLUNG

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

ERASMUS+ AUSLAND

Katja Lenič Šalamun​

Goran Janevski

Daniela Kocmut

Majd Alhomsi

  • w-facebook

Finde uns auf Facebook:

Vereinssitz:

Rebenburggasse 5

8793 Trofaiach

Büro Graz:

Kinkgasse 7, 8020 Graz

 

office @verein-interaktion.org

ZVR:397425246

Treffpunkt - Meeting Point

Melde Dich bei uns und besuche uns in unserem Büro

Datenschutzerklärung

Statuten

InterAktion

Newsletter

Neuigkeiten abonnieren

© 2016 InterAktion